Über mich

Über mich

Meine Beziehung zur Massage begann im Jahr 2001, als ich an der University of Central Lancashire Arboriculture (“Baumpflege”) studierte. Zusätzlich machte ich einen Abendkurs in Klassischer Massage, da mich dies immer schon interessiert hat. Danach war der Weg vom britischen Baumpfleger zum Medizinischen Masseur lang und ereignisreich.

Durch eine schwere Knieverletzung beim Skifahren und drei Operationen wurde mein Interesse an einem Gesundheitsberuf geweckt. Da ich bereits Erfahrung in klassischer Massage gesammelt hatte, lag es nahe, daß ich mich in diese Richtung viel tiefgreifender spezialisieren wollte. Deshalb habe ich mich entschlossen, mir die intensive, einjährige Vollzeitausbildung (insgesamt 1950 Unterrichtsstunden) zum medizinischen Masseur  selbst zu finanzieren. Diese Ausbildung, die im Bundesgesetz über die  Ausbildung zum Medizinischen Masseur- und Heilmasseur (MMHmG) geregelt ist und mit einer  staatlich anerkannten kommissionellen Abschlussprüfung endet,  habe ich mit Auszeichnung absolviert.

Nun bin ich in einem Wiener Privatspital angestellt und zusätzlich selbstständig in meiner Praxis tätig, was für mich einen sehr abwechslungsreichen und interessanten Berufsalltag bedeutet.